Der Profi unter den Kombinations­leisten!

ORION III Korund: Stahl – Gummi – Stahl mit Korundeinlage (Al203), der Klassiker unter den Kombinationsleisten!
Wir verwerten ausschließlich hochlegierte, gehärtete Stähle mit einem Härtegrad von durchschnittlich 400 HB.
Die Kontaktflächen zwischen Stahl und Gummi werden sorgfältig präpariert, so dass ein fester Verbund bei der Vulkanisierung entsteht.

Korund ist nach Diamant das härteste bekannte Material und dient in Stabform in Gummi eingebettet als Verschleißhemmer im Verbund der Kombileiste. Korund ist sehr hart aber auch sehr spröde*. Geschützt durch die Stahlarmierung, einvulkanisiert in flexiblen Gummi entfaltet Korund seine enorme Abriebfestigkeit.

ORION III Korund bietet Laufruhe, sehr hohe Standzeit und optimale Fahrbahnschonung.

* Für grobe Betonpisten oder sehr rauhe Oberflächen empfehlen wir ORION MN 18 plus (Manganguss).

Der Klassiker

  1. Die Frontplatte (8mm) (I) besteht aus einem hochlegierten, gehärteten Spezialstahl, Härte 400 HB.
  2. Die Korundstäbe (AL203) (II) bilden die abriebfeste, verschleißhemmende Einlage, fest vulkanisiert im Gummibett.
  3. Im Anbringungsbereich (III) ist der Verbund nicht vulkanisiert und somit zur vereinfachten Entsorgung trennbar.
  4. Die hintere, gekantete Platte (IV) (8mm oder 6mm) besteht ebenfalls aus einem gehärteten, hochlegierten Stahl mit einer durchschnittlichen Härte von 320 HB
  5. 4 mm Gummi im Anbringungsbereich (V) zwischen den Stahlplatten wirken als Dämpfungselement

Produktdetails und -Varianten

Stärke
36 mm
Art.Nr.
400000
Stärke
50 mm
Art.Nr.
420000
Stärke
36 mm / 90°
Art.Nr.
410000